Mobile Anwendung
Jetzt für das iPhone, Android and Blackberry erhältlich!
This page in English
Diese Seite auf Deutsch
Français

Alt-Neue Synagoge

5.9 von 10 von 18 Benutzerbewertungen (Hier gewesen? Bewerten!)
Alt-Neue Synagoge Bewertung
0 von 10
Stornieren

Schnelle Info
 
Adresse
U Staré školy 1, 110 00 Prague 1
 
Öffnungszeit

Winter: 09:00 - 16:30

Sommer: 09:00 - 18:00

Geschlossen Samstags und an jüdischen Feiertagen

 
Telefon
+420 221 711 511
 
Website
 
Preis

Erwachsene: 200Kč ($9,08)

Studenten und jungen Menschen unter 15 Jahren: 140Kč ($6,36)

unter 6 Jahre: kostenlos

 
 
Transportmittel
Tram 17 bis Právnická fakulta (158m)
Line A Tram 17 Tram 18 bis Staroměstská (255m)
Tram 12 Tram 17 Tram 1 Tram 8 bis Cechův most (460m)
Alte Neue Synagoge

Die Alt-Neue gotische Synagoge in Prag wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist nicht nur eines der ältesten und größten historischen jüdischen Gebäude in Prag, sondern auch Europas. Es befindet sich im jüdischen Teil des nördlichen Prags, in einem Gebiet namens Josefov. Diese Bezeichnung bezieht sich auf orthodoxe jüdische Praktiken.

Auch während des anti-jüdischen Aufstands im Spätsommer 1300, bei dem mehr als 3000 Juden getötet und Häuser und Existenzen zerstört wurden, arbeitete die Synagoge weiter. Während des Zweiten Weltkriegs, zwischen 1941 bis 1945, als Prag vom Dritten Reich besetzt war, blieb die Synagoge das einzige Mal geschlossen und konnte ihrer Arbeit nicht weiter nachgehen.

Es gibt einige Mythen rund um die Synagoge und ihren Namen. Nämlich, dass diese Synagoge eine frühere ersetzt hatte und deshalb auch "Neue Synagoge" genannt wurde. Als wiederum neue Synagogen gebaut wurden, nannte man sie die "Alte Synagoge".

Ein weiterer religiöser Mythos ist, dass einige der Steine des Gebäudes aus dem Heiligen Tempel von Jerusalem stammen und unter der Bedingung verwendet wurden, dass sie nach Erscheinen des Messias wieder zurückgebracht würden. Das Wort "Altneu" ist ähnlich wie das deutsche Wort "alnai" was soviel wie "bedingt" bedeutet.

Das innere Gewölbe der Synagoge ist sehr beeindruckend. Ebenso die hohen vertikalen Säulen die das Innere verschönern. Hoch oben an den Wänden befinden sich 12 schmale Fenster, die die 12 Stämme Israels darstellen. Nahe der Mitte befindet sich der wichtigste Bereich der Synagoge, eine erhöhte Kanzel, umgeben von einem gotischen Gitter.

Männer und Frauen sind im religiösen Gebet, mit einem speziellen Bereich voneinander getrennt. Der Bereich für die Frauen verfügt, von sehr kleinen Fenster aus, nur über eine eingeschränkte Sicht in die zentrale Halle der Synagoge, wo wiederum die Männer ihr Gebet halten.

Die heilige Arche, indem sich die heilige Schriftrolle befindet, liegt auf der Ostseite der Synagoge mit Blick nach Jerusalem.

Die jüdischen Menschen haben eine lange und bewegte Geschichte in Prag. Ein Besuch in dieser Stadt ist nicht komplett, ohne die reiche jüdische Geschichte kennengelernt zu haben.

 
 
 

Alt-Neue Synagoge Bewertungen

Schreiben Sie als Erster eine Bwertung über Alt-Neue Synagoge! Unten finden Sie weitere Informationen hierzu.

Bewertung schreiben

Haben Sie Alt-Neue Synagoge bereits besucht? Wenn ja, lassen Sie andere daran teilhaben, wie Sie es fanden und schreiben Sie eine Bewertung! Keine Registrierung notwendig. Zum Schreiben, klicken Sie bitte hier!

arrow_left

Die alte-neue Synagoge Prag

arrow_right
Die alte-neue Synagoge Prag
Alte Neue Synagoge
Alte Neue Synagoge in Prag
In der alten Synagoge
Alle ansehen: Alt-Neue Synagoge Bilder.
Bitte beachten: Informationen waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung richtig, können sich aber jederzeit ohne Information ändern.. Für weitere Informationen, sehen Sie auchAllgemeine Geschäftsbedingungen.