Mobile Anwendung
Jetzt für das iPhone, Android and Blackberry erhältlich!
This page in English
Diese Seite auf Deutsch
Français

St. Audeon's Kirche

5.9 von 10 von 17 Benutzerbewertungen (Hier gewesen? Bewerten!)
St. Audeon's Kirche Bewertung
0 von 10
Stornieren

Schnelle Info
 
Adresse
Corn market, High St, Dublin 8
 
Öffnungszeit

Mai bis Oktober: 09:30 - 17:30

 
Telefon
+353 1 677 0088
 
 
Transportmittel
Red Line bis The Four Courts (338m)
Green Line bis St. Stephen's Green (950m)
St. Audeon mittelalterliche Kirche

St. Audeon's Kirche in Dublin ist die älteste mittelalterliche Kirche in der Stadt. St.Audeon's ist die Heimat der Kirche von Irland und die Kirche wird immer noch in vollem Umfang genutzt. Die Kirche befindet sich in Dublins mittelalterlichem Stadtzentrum, auf der Nordseite von Dublins High Street und in der Nähe der Christ Church Cathedral.

Der Bau der Kirche begann im Jahre 1181, während der erste normannische Erzbischof von Dublin, Norman John Comyn, aktiv war. Die Kirche wurde zu Ehren des Heiligen Saint Ouen erbaut und das Gebäude wurde im Jahr 1212 fertiggestellt.

Sie ist im Stil von normannischer römischer Architektur gestaltet und bis zum heutigen Tag ist sie die einzige Kirche mit originalen mittelalterlichen Merkmalen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass es eine ältere Kirche am selben Ort gab, wie ein Grab aus dem 9. Jahrhundert vermuten lässt.

Einige Ergänzungen wurden in späteren Jahren hinzugefügt. Unter anderem eine Erweiterung im 15. Jahrhundert. Im selben Maße wie die Anzahl der Kirchenbesucher sich verringerte, begann die Größe der Struktur zu schrumpfen. Zunächst wurde das Dach der Kirche entfernt und später das Dach der St. Ann's Kirche. Heute gilt das Dach der Kirche als nationales Denkmal.

Der Glockenturm der Kirche ist als der älteste in Irland bekannte und seine drei Glocken stammen aus dem frühen 15. Jahrhundert. Auch beeindruckend sind die Mauerdenkmale wie das für die Spark und Duff Familie, einer Familie der Gemeinde, die hier begraben wurde.

Das kürzlich renovierte Denkmal stammt aus dem 17. Jahrhundert. Er zeigt unter anderem ein Totenkopfsymbol, darunter eine Sanduhr, die den Tod und die Vergänglichkeit der Zeit darstellen.

Der Glücksstein aus dem frühen 14. Jahrhundert ist ein Grabstein, der sich in der Vorhalle befindet und der von vielen Mythen umgeben ist. Er wird als Grabmal eines religiösen Geistlichen angesehen, der Stein wurde schon gestohlen, verschwand an unbekannte Orte. Aber seltsamerweise kehrte er immer wieder in die Kirche zurück. Die Legende besagt ihn zu reiben bringe Glück.

Der Eintritt ist frei und Sie sollten sich der 30-minütigen kostenlosen Führung anschließen. Das Untergeschoss der Kirche beherbergt eine audiovisuelle Ausstellung über das Vor-Wikinger Irland.

Während Sie hier sind besuchen Sie auch die Kapelle der St.Anne Gilde mit ihren fantastischen Ausstellung über St. Audeon. Die Ausstellung zeigt die Bedeutung der Kirche als integraler Bestandteil des Lebens in der Stadt Dublin.

St Audeon's beherbergt gelegentlich Ausstellungen und Konzerte. Wenn Sie allerdings hungrig sind müssen Sie einen der Läden entlang der High Street besuchen, da die Kirche nicht über ein Café verfügt.

 
 
 

St. Audeon's Kirche Bewertungen

Schreiben Sie als Erster eine Bwertung über St. Audeon's Kirche! Unten finden Sie weitere Informationen hierzu.

Bewertung schreiben

Haben Sie St. Audeon's Kirche bereits besucht? Wenn ja, lassen Sie andere daran teilhaben, wie Sie es fanden und schreiben Sie eine Bewertung! Keine Registrierung notwendig. Zum Schreiben, klicken Sie bitte hier!

arrow_left

St. Audeon Kirche Irlands

arrow_right
St. Audeon Kirche Irlands
St. Audeons - die älteste mittelalterliche Kirche in Dublin
Die Anlage der St. Audeons Kirche
St. Audeon mittelalterliche Kirche
St. Audeon Eingang
Bitte beachten: Informationen waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung richtig, können sich aber jederzeit ohne Information ändern.. Für weitere Informationen, sehen Sie auchAllgemeine Geschäftsbedingungen.