Mobile Anwendung
Jetzt für das iPhone, Android and Blackberry erhältlich!
This page in English
Diese Seite auf Deutsch
Français
Print icon Seite drucken   

Unterwegs in Amsterdam


Wie in jeder modernen Stadt, gibt es auch in Amsterdam ein Verkehrssystem von hohem Standard. Viele internationale Reisende kommen mit dem Flugzeug an und einige Fluggesellschaften bieten je nach Jahreszeit relativ billige Flüge an. Der wichtigste Flughafen ist Schiphol und liegt etwa 20 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Amsterdams Stadtzentrum kann vom Flughafen aus auf verschiedenen Wegen erreicht werden. Es gibt eine direkte Zugverbindung zwischen dem Flughafen und dem Hauptbahnhof in der Stadt. Dies ist oft eine bevorzugte Verkehrsanbindung, da sie schnell und preiswert ist und das Ziel sehr zentral gelegen ist.

Tickets können an Automaten erworben werden und die Züge fahren etwa alle 10 Minuten von Plattformen 1 und 2. Die gesamte Fahrt dauert etwa 30 Minuten. Sie können auch das "Amsterdam All in 1 Reise-Ticket" kaufen, welches die Hin-und Rückfahrt zum Flughafen, sowie den unten erwähnten GVB-Pass beinhaltet. Dieses Ticket können Sie an der Holland-Tourist-Information in der Nähe der Ankunftshalle 2 erwerben. Beachten Sie jedoch, dass das Ticket nur für die Monate August bis Oktober erhältlich ist.

Andere Transportmöglichkeiten vom Flughafen sind das Airport-Shuttle, Mietwagen und Taxis. Der Flughafen-Shuttle-Service bringt Kunden an ihre Hotels und fährt alle 10 Minuten, ist jedoch teurer als die Bahn. Taxis sind die teuerste Möglichkeit, bieten aber einen persönlichen Service.

In der Stadt sind die meisten Attraktionen zu Fuß erreichbar, aber es gibt auch ein gut integriertes Verkehrssystem. Von der Nutzung eines Privatautos wird in der Regel abgeraten. Straßenbahnen und Busse verkehren regelmäßig, Straßenbahnen scheinen aber die bevorzugte Option für viele Menschen. Streifenkarten, genannt Strippenkaart, können Sie an einer Vielzahl von Quellen, einschließlich Bahnhöfen, in Supermärkten und Kiosks, erwerben. Die Metro oder U-Bahn wird von den meisten Pendlern für längere Strecken außerhalb des Stadtzentrums genutzt.

Transportkosten können Sie durch den Erwerb eines GVB-Passes einsparen. Der Pass ermöglicht den Reisenden freie Fahrt mit allen Verkehrsträgern, wie Busse, Straßenbahnen und U-Bahn. Diese Karten werden für unterschiedliche Zeiträume, wie 24, 48, 72 oder 96 Stunden, angeboten.

Eine ungewöhnliche Art zu reisen ist per Fähre über die Kanäle. Der Linienverkehr fährt alle 40 Minuten. Diese sind nicht im GVB-Pass enthalten und müssen separat erworben werden. Tages-Kanal-Pässe bieten dem reisenden 24 Stunden freie Fahrt. Die Strecken werden kommentiert und das Ticket enthält auch einige Rabatte auf Eintrittspreise für eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Restaurants.

Die meisten Menschen vermeiden es, ihre privaten Autos zu nutzen, da es nur begrenzt Parkplätze gibt. Es gibt Park & Ride-Einrichtungen an der Stadtgrenze und von hier aus können Sie das effiziente öffentliche System nutzen. Die Parkplatz-Gebühr beinhaltet eine kostenlose Fahrt mit der U-Bahn in die Stadt.

Viele Menschen mieten Fahrräder. Es ist eines der beliebtesten Fortbewegungsmöglichkeiten der Einheimischen.

 
Bitte beachten: Informationen waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung richtig, können sich aber jederzeit ohne Information ändern.. Für weitere Informationen, sehen Sie auchAllgemeine Geschäftsbedingungen.