Mobile Anwendung
Jetzt für das iPhone, Android and Blackberry erhältlich!
This page in English
Diese Seite auf Deutsch
Français

Jüdisches Geschichtsmuseum

5.7 von 10 von 40 Benutzerbewertungen (Hier gewesen? Bewerten!)
Jüdisches Geschichtsmuseum Bewertung
0 von 10
Stornieren

Schnelle Info
 
Adresse
Nieuwe Amstelstraat 1, Amsterdam
 
Öffnungszeit

Täglich 11:00 - 17:00

 
Telefon
+31 20 5310310
 
Website
 
Preis

Erwachsene: €7,50 ($8,73)

Studenten: €4,50 ($5,24)

Kinder (13 - 17 Jahre): €3 ($3,49)

Kinder unter 13 Jahren: frei

I Amsterdam Card: frei

 
 
Transportmittel
Line 51 Line 53 Tram 9 Tram 14 Night Bus 357 Line 54 bis Waterlooplein (138m)
Jüdisches Museum Amsterdam

Das „Joods Historical Museum", übersetzt das „Jüdische Geschichtsmuseum", ist eine preisgekrönte Attraktion in Amsterdam. Es dokumentiert die Geschichte und Kultur der Juden in den Gebieten der Niederlande, indem es historische Objekte, Kunst und Fotografien ausstellt.

Das kürzlich renovierte Museum schildert die Geschichte der niederländisch-jüdischen Bevölkerung von ihrer Ankunft in den Niederlanden im 17. Jahrhundert, bis hin zu ihrer heutigen Identität und Kultur. Mit einer Sammlung von mehr als 30.000 Artikel und regelmäßigen Ausstellungen, gibt es hier für Liebhaber der Geschichte viel zu sehen, einschließlich großer Wandbilder, historischen Filmmaterials und Ausschnitte des wahren Lebens.

Das Museum ist stolz darauf, seinen Besuchern das Gefühl zu geben, sich selbst in einer originalen Synagoge zu befinden. Hierfür ist der Großteil der Inneneinrichtung so gestaltet, dass sich zeremonielle Gegenstände genau dort befinden, wo sie auch in einem wirklichen Gotteshaus anzutreffen wären.

Das Erdgeschoss des Gebäudes ist so gestaltet, dass es die Umgebung einer Synagoge detailgetreu wiedergibt, wobei Ausstellungsstücke in den richtigen Kontext gesetzt wurden. Um diesen Eindruck noch zu verstärken, werden in Videoaufzeichnungen von Besitzern einiger der ausgestellten Stücke interviewt, die persönliche Geschichten zu den Gegenständen schildern und Besuchern somit eine authentische und manchmal emotionale Betrachtungsperspektive zeigen.

Das Museum steckt selbst voller Geschichte. Nach seiner Eröffnung im Jahr 1930, sammelte die Jüdische-Historische-Museums Stiftung eine Vielzahl von Objekten, die für die jüdische Kultur und deren Aufzeichnung von Bedeutung sind, einschließlich wichtiger Dokumente und maßgeblicher Kunstwerke. Der Erfolg der Stiftung wurde bald darauf durch den Beginn des 2. Weltkrieges gebremst, als viele der gesammelten Gegenstände beschlagnahmt wurden, nachdem die Deutschen 1940 die Schließung des Museums forderten.

Leider wurden viele der verlorenen Gegenstände nie wieder gefunden. Dennoch wurde das Museum, nach vielen Jahren in denen es geschlossen war, 1955 durch den damaligen niederländischen Ministerpräsidenten Willem Drees wiedereröffnet. Ab diesem Zeitpunkt erfolgte die Sammlung von mehr als 30.000 Dokumenten, historischer Objekte, Kunst und Filmen.

Für all diejenigen, die großes Interesse an jüdischer Geschichte, oder auch jüdischer Kultur und Kunst haben, ist ein Besuch im Jüdischen Geschichtsmuseum ein Muss. Aktuelle Ausstellungen finden Sie auf dieser Internetseite: www.jhm.nl.

 
 
 

Jüdisches Geschichtsmuseum Bewertungen

Schreiben Sie als Erster eine Bwertung über Jüdisches Geschichtsmuseum! Unten finden Sie weitere Informationen hierzu.

Bewertung schreiben

Haben Sie Jüdisches Geschichtsmuseum bereits besucht? Wenn ja, lassen Sie andere daran teilhaben, wie Sie es fanden und schreiben Sie eine Bewertung! Keine Registrierung notwendig. Zum Schreiben, klicken Sie bitte hier!

Bitte beachten: Informationen waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung richtig, können sich aber jederzeit ohne Information ändern.. Für weitere Informationen, sehen Sie auchAllgemeine Geschäftsbedingungen.